Grafik Titelbild

Beteiligung erleben

Der Stadtdialog FOKUS ZUKUNFT – BAD HOMBURG 2030 begleitet die Erarbeitung des Stadtentwicklungskonzepts
BAD HOMBURG 2030. Dabei ist Ihre Meinung gefragt! Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten, Ihre Ideen einzubringen. Machen Sie mit!

Meinung verorten

Wie sehen Sie die Zukunft Ihrer Stadt? Was ist gut und soll bleiben? Wie und wo soll sich Bad Homburg verändern?


Dialog verfolgen

Wo befinden wir uns im Stadtdialog? Was ist bisher passiert und welche Termine stehen noch an? Hier finden Sie Ankündigungen und Nachberichte.

Der Vor-Ort-Dialog "ohne Grenzen" AB DEM 02.10.2017
Bild
Die Fachdialoge AB NOVEMBER 2017

Bild
Das 2. Stadtforum Fokus: Szenarien und Zukunftsbilder 07.12.2017
Bild
Der Online-Dialog Ihre Meinungen zu den Zukunftsbildern 08.12.2017–07.01.2018
Bild
Das 3. Stadtforum Fokus: Strategien und Maßnahmen 14.03.2018
Bild
Das 4. Stadtforum Fokus: Konzept BAD HOMBURG 2030 20.06.2018
Bild

Informationen sammeln

Alle relevanten Materialien, Auswertungen und Ergebnisse aus dem Stadtdialog finden Sie nach und nach an dieser Stelle. Zudem gibt es hier interessante Zusatzinformationen zu BAD HOMBURG 2030.

Prozess verstehen

Bei uns lässt es sich gut leben – Bad Homburg ist eine beliebte und erfolgreiche Stadt. Damit das auch in der Zukunft so bleibt, müssen wir uns jetzt Gedanken machen, wie wir die Qualitäten und Stärken unserer Stadt erhalten und weiter ausbauen können. Dazu braucht es eine klare Vorstellung von der Zukunft, die der Stadt für die nächsten Jahre den Weg weist: Wie soll Bad Homburg im Jahr 2030 und darüber hinaus aussehen? Wo und wie kann sich Bad Homburg verändern? Welche Entwicklungsrichtungen wollen wir in der Stadt einschlagen und mit welchen Projekten könnten wir diese erreichen?

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept BAD HOMBURG 2030 soll Antworten auf diese Fragen geben. Dabei wird ein Zukunftsbild für die Stadt gezeichnet, das die unterschiedlichen Interessen zusammenführt und Prioritäten sowie Grenzen für die beabsichtigte Entwicklung bis 2030 und darüber hinaus aufzeigt. Ziel von BAD HOMBURG 2030 ist es, gemeinsam im Dialog mit der Stadtgesellschaft Strategien für diese Zukunft zu erarbeiten.
Bad Homburg ist unsere Heimat. Hier leben, wohnen, arbeiten wir. Die Zukunft der Stadt zu gestalten, ist daher eine Aufgabe, die alle und nicht nur Politik und Verwaltung betrifft. FOKUS ZUKUNFT – BAD HOMBURG 2030 ist der Stadtdialog, um diese Zukunft gemeinsam zu entwickeln. Von August 2017 bis zum Sommer 2018 begleitet und unterstützt der Stadtdialog die Erarbeitung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts BAD HOMBURG 2030.

In diesem Sinne lädt FOKUS ZUKUNFT – BAD HOMBURG 2030 alle Bad Homburger Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Institutionen, Glaubensgemeinschaften und Vereine ein, sich mit ihren Ideen und Anregungen aktiv in die Gestaltung der Zukunft unserer Stadt einzubringen.
Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept BAD HOMBURG 2030 wird in drei Phasen erarbeitet.

Erkundungsphase: Hier werden die Qualitäten und die Potenziale Bad Homburgs analysiert, diskutiert und zusammengefasst: Was macht die Stadt aus? Welche Stärken hat sie? Welche Themen müssen noch stärker betrachtet werden? Dabei werden zum einen vorhandene Daten verarbeitet, zum anderen die aktuelle Sicht der Stadtgesellschaft.

Vertiefungsphase: Hier werden erste Szenarien für Bad Homburg entworfen. Aufbauend auf den vielfältigen eingebrachten Ideen und Meinungen stehen dabei konkrete Zukunftsbilder im Fokus: Was ist für die Zukunft Bad Homburgs wichtig und warum? Welche Denkrichtungen sollen weiterverfolgt werden? Daraus entwickeln sich konkrete Maßnahmen und Strategien.

Ergebnisphase: Bis zum Sommer 2018 entsteht das finale Zukunftsbild. Das Stadtentwicklungskonzept BAD HOMBURG 2030 soll im Herbst 2018 formal beschlossen werden, damit es als Leitbild zu einem verbindlichen Orientierungsrahmen für das Handeln in Verwaltung und Politik wird.
Sie haben Interesse an der Gestaltung Ihrer Stadt? Sie sind neugierig, wie sich Bad Homburg in Zukunft weiterentwickeln kann? Sie möchten Ihre Ideen und Gedanken einbringen? Dann machen Sie mit!

Wir laden alle ein, sich an dem Stadtdialog FOKUS ZUKUNFT – BAD HOMBURG 2030 zu beteiligen. Besuchen Sie die öffentlichen Stadtforen, geben Sie Ihre Kommentare online ab, schauen Sie beim Dialogmobil in Ihrem Stadtteil vorbei. Ohne Sie geht es nicht, denn Sie sind die Expertin oder der Experte vor Ort! Sie kennen die Stärken und Schwächen in Ihrem Stadtteil. Sie haben einen alltäglichen Blick auf das Leben und Arbeiten in unserer Stadt. Also machen Sie mit! Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

Alle Veranstaltungen, Termine und Informationen zum Stadtdialog finden Sie hier auf dieser Webseite. Zudem wird die Bad Homburger Woche den Stadtdialog begleiten und regelmäßig in ihren gedruckten Ausgaben berichten.
Der Stadtdialog zur Erarbeitung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts BAD HOMBURG 2030 wurde vom Magistrat der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe initiiert. Der Fachbereich Stadtplanung steuert und koordiniert den Prozess. Mit der inhaltlichen und fachplanerischen Erarbeitung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts ist das Planungsbüro AS+P - Albert Speer + Partner GmbH aus Frankfurt am Main beauftragt. Die Durchführung und Begleitung der Bürgerbeteiligung im Rahmen des Stadtdialogs wird von den Büros IMORDE Projekt- & Kulturberatung GmbH, Berlin in Arbeitsgemeinschaft mit KOKONSULT – Kristina Oldenburg, Frankfurt am Main übernommen.

Kontakt aufnehmen

Haben Sie weitere Fragen oder Anmerkungen?
Das Team BAD HOMBURG 2030 hilft gerne weiter:
info@badhomburg2030.de